Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

23. Juli 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Alexander spielte mit einer Verletzung der Bizepssehne

3 min read

San Francisco 49ers Linebacker Kwon Alexander hatte in der Saison 2019 nicht nur einen Brustmuskelriss, von dem er in der Postseason in Rekordzeit wieder genesen auf dem Feld stand. In der Postsesaon und im Super Bowl LIV spielte er mit einer mit einer Verletzung der Bizepssehne, die am Freitag operiert wurde. Eine vollständige Genesung bis zum Start des Training Camps wird erwartet.

Alexander kam zum Saisonstart von einem Kreuzbandriss zurück

In der Free Agency vor dieser Spielzeit verpflichteten die San Francisco 49ers Alexander von den Tampa Bay Buccaneers. Alexander kam nach Zeitplan pünktlich zum Saisonstart von einem Kreuzbandriss aus der Saison 2018 zurück. Der Linebacker bildete schnell ein starkes Linebacker mit Fred Warner. Alexander verzeichnete in acht Begegnungen in der Saison 2019 34 Combined Tackles, 0,5 Sacks, vier abgewehrte Pässe, eine Interception und ein Forced Fumble. Im Thursday Night Game an Halloween zog sich der Linebacker einen Brustmuskelriss zu und wurde vom Team am 5. November 2019 auf die Injured Reserve List gesetzt.

Der Heilungsverlauf verlief mehr als optimal und so kann Alexander wie J.J. Watt von den Houston Texans, der sich ebenfalls wenige Tage vor Alexander einen Brustmuskelriss zugezogen hatte, für die Playoffs aufs Spielfeld zurückkehren. Watt kehrte bereits in der Divisional Round gegen die Buffalo Bills zurück und spielte bei der Aufholjagd der Texans und in der Overtime eine wichtige Rolle. In der Postseason kam Alexander trotz einer Verletzung an der Bizepssehne auf drei Einätze und startete gegen die Minnesota Vikings und Green Bay Packers. Im Super Bowl startete neben Fred Warner Rookie Dre Greenlaw. Kwon Alexander sammelte mit verminderter Snap Anzahl (54% gegen Vikings, 32% gegen die Packers & 27% gegen die Chiefs) auf drei Tackles, einen Tackle für Raumverlust und einen abgewehrten Pass.

Einer der besten Cover Linebacker der NFL

In den ersten acht Begegnungen war Alexander mit einem Pro Football Focus Coverage Grade von 81,3 einer der besten Cover Linebacker der Liga. Insgesamt ließ er in Coverage ein Passer Rating von 67,4 zu, fing eine Interception und gab keinen Touchdown ab. Dies ist seine beste Bewertung in Sachen Coverage von Pro Football Focus. Missed Tackles waren gerade in den ersten drei Spielzeiten ein Problem für den Linebacker. 70 Missed Tackles standen von 2015 bis 2017 für ihn zu Buche, aber in den vergangenen beiden Spielzeiten waren es jeweils nur acht.

Vetragsumstrukturierung im November

Bereits Ende November restrukturierten die San Francisco 49ers und Kwon Alexander seinen Vertrag. Dies war nur knapp drei Wochen nach dem erlittenen Brustmuskelriss bei den Arizona Cardinals an Halloween.

Das Team bewertete einen kleinen Betrag ($ 333.525) von Alexanders verbleibendem Basisgehalt für 2019 als Signing Bonus. Alexanders Base Salary 2020 wurde von $ 11.250.000 auf $ 976.235 gesenkt, der Rest wird am 1. April 2020 als Optionsbonus ausgezahlt. Die $ 11.250.000 werden am 1. April 2020 von garantiert im Verletzungsfall zu komplett garantiert, sofern Alexander sich auf dem Roster des Teams befindet. Außerdem wurden dem Vertrag drei weitere Jahre hinzugefügt. Durch die Vertragsmodifikation verbesserte sich die Cap Situation der 49ers um knapp $ 8.000.000