Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers Legende Charlie Krueger verstorben

5 min read

Die San Francisco 49ers trauen um Charlie Krueger. Der Defensive Tackle verstarb am Freitag im Alter von 84 an Herz- und Nierenversagen. Krueger spielte 16 Jahre in der NFL ausschließlich für die 49ers und ist einer von zwölf Spielern, dessen Jerseynummer nicht mehr vergeben wird.

„Charlie war einer der Spieler mit der längsten Teamzugehörigkeit in der Geschichte der Franchise und war aufgrund seines Rufs als Techniker und seiner enormen Stärke als 'Textbook Tackle' bekannt. Er war ein harter, widerstandsfähiger und kluger Spieler, der sich um seine Teamkollegen kümmerte, sowohl auf als auch neben dem Feld. Wir sprechen seiner Frau Kris und der gesamten Familie Krueger unser Beileid und unsere Gebete aus.“

Statement der 49ers zum Ableben von Krueger

15 aktive Spielzeiten für die 49ers

Charlie Andrew Krueger (28. Januar 1937 – 5. Februar 2021) spielte seine komplette NFL Karriere für die San Francisco 49ers. Ganze 16 Spielzeiten stand er von 1958 bis 1973 für die 49ers auf dem Spielfeld. Dabei machte Krueger insgesamt 198 Regular Season Begegnungen mit 193 Starts für die 49ers. Der Defensive Tackle verpasste in 15 Spielzeiten nur sieben Begegnungen, nachdem er seine komplette Rookie Saison (1958) verletzungsbedingt verpasste. Seine 198 Spiele in Rot und Gold sind die siebtmeisten absolvierten Spiele in der Franchise History und die zweitmeisten unter den Defensive Lineman. Er war Teil von Teams, die in den Spielzeiten 1970 bis 1972 drei NFC West Titel in Serie gewinnen konnten. Dazu stand Krueger für die Niners in fünf Playoff Begegnungen auf dem Rasen. In den Spielzeiten 1970, 1971 und 1972 waren jeweils die Dallas Cowboys Endstation.

Krueger war bekannt als robuster, hartgesottener Run-Stuffer. 1973 war er Gegenstand eines Porträts in der Sports Illustrated, welches diese Schlagzeile enthielt: „Der letzte vom alten Leder“.

„1958 kam ich in die NFL und es war ein reines Spiel. Fünfzehn Jahre später ist es ein reines Marketingunternehmen. Ich bin ein Dinosaurier, der die Eiszeit überlebt hat, nur um zu entdecken, dass ich zwischen hartem Fels und heißen Klamotten gefangen bin.“

Krueger im Portrait der Sport Illustrated

Krueger wurde nach 1965 weder in die Pro Bowl noch in die All-Pro-Liste aufgenommen, aber er blieb auch in den letzten Phasen seiner Karriere eine feste Größe. Dallas Cowboys Head Coach Tom Landry sagte, er habe darauf geachtet, Krueger beim 14:3-Sieg von Dallas im NFC Championship Game der Saison 1971 nicht zu testen. „Niemand ist in der Lage, einen Lauf auf Charlie Krueger zu gewinnen“, sagte Landry. „Und wir hatten nicht vor zu experimentieren.“

Bei Texas A&M spielte er unter „Bear“ Bryant

Die 49ers wählten Krueger im Draft 1958 mit dem achten Pick Overall in der ersten Runde aus. Bevor das NFL Abenteuer für den Defensive Tackle begann, besuchte er die Texas A&M University. Unter dem legendären Head Coach Paul „Bear“ Bryant wurde er zweimal zum First-Team All-American (1955). Seine Mannschaftskameraden bei den Aggies waren unter anderem Heisman Trophy Winner John David Crow (1957), Jack Pardee (All-Pro Linebacker und Coach) sowie Gene Stallings („Junction Boys“). Stallings sollte später einmal Head Coach der Aggies werden. 1955 wurde er Sophomore Lineman of the Year in der SEC. 1972 wurde er in die Texas A&M Athletic Hall of Fame und 1983 in die College Football Hall of Fame aufgenommen.

Nummer 70 wird nicht mehr vergeben

Während seiner kompletten Laufbahn trug Charlie Krueger bei den 49ers die Nummer 70 auf dem Jersey. Zu seinen Ehren wird die Trikotnummer 70 von den Niners seit 1974 nicht mehr vergeben. Von den 12 Niners, deren Trikotnummer nicht mehr vergeben werden, sind Krueger, Wide Receiver Dwight Clark und Quarterback John Brodie die einzigen Spieler, die nicht in der Pro Football Hall of Fame sind.

Unter den Teamkollegen von Krueger waren die Pro Football Hall of Famers Dave Wilcox (Linebacker) und Jimmy Johnson (Cornerback). Krueger war einer der letzten Defensive Lineman, die in der NFL ein „Quarterback-Facemask“ trugen. Der Defensive Tackle wurde zweimal in den Pro Bowl gewählt (1960 & 1964) und stand zweimal im Second-Team All-Pro der NFL (1960 & 1965). Krueger war unter den ersten Spielern, die 2009 in die Edward J. DeBartolo 49ers Hall of Fame aufgenommen wurden.

Sein Bruder Rolf Krueger war ebenfalls ein NFL Spieler und lief für die St. Louis Cardinals und die 49ers auf. Das Bruderpaar stand gemeinsam in den Spielzeiten 1972 und 1973 für die Niners auf dem Feld.  

Nicht mehr vergebene Trikotnummern bei den 49ers

NummerSpielerPositionZeitraumRetired
8Steve YoungQuarterback1987-19992008
12John Brodie*Quarterback1957-19731973
16Joe MontanaQuarterback1979-19921997
34Joe PerryFullback1948-1960, 19631971
37Jimmy JohnsonCornerback / Wide Receiver1961-19761977
39Hugh McElhennyRunning Back1952-19601971
42Ronnie LottSafety / Cornerback1981-19902003
70Charlie KruegerDefensive Tackle1958-19731974
73Leo NomelliniDefensive Tackle / Offensive Tackle1950-19631971
79Bob St. ClairOffensive Tackle 1953-19632001
80Jerry RiceWide Receiver1985-20002010
87Dwight ClarkeWide Receiver1979-19871988

* In den Spielzeiten 2006 und 2007 durfte Quarterback Trent Dilfer die Nummer 12 von John Brodie tragen. Beide sind langjährige Freunde und Dilfer bekam die Erlaubnis von Brodie.

Entschädigung nach Karriereende

Im Alter von 51 Jahren wurde Krueger 1987 im Rahmen einer Klage gegen die San Francisco 49ers mehr als $ 2.300.000 an Schadenersatz zugesprochen. Die Richter stellten fest, dass Krueger während seiner NFL Karriere wiederholt betäubende Injektionen erhielt, damit er trotz schwerer Knieverletzungen weiterspielen konnte. In der Entscheidung wurde festgestellt, dass die 49ers Krueger nicht wahrheitsgemäß über die Schwere seiner Verletzungen informiert haben. Ein Richter sagte, dass Krueger an traumatischer Arthritis und einem irreversiblen degenerativen Prozess litt, der von einer Operation aus dem Jahr 1963 herrührte, bei der das Kreuzband aus seinem linken Knie entfernt wurde. Dies soll nach Abschluss seiner Karriere dazu geführt haben, dass er unter starken chronischen Schmerzen litt.

Charlie Krueger hinterlässt seine Frau Kristin Adler Krueger. Die beiden waren 48 Jahre lang verheiratet. Das Paar hatte keine Kinder.

1 thought on “49ers Legende Charlie Krueger verstorben

Comments are closed.