Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

13. Juni 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Roster Moves für die Practice Squad: Coatney und Shuler verpflichtet, Harris kehrt von IR zurück

4 min read

Neben dem Öffnen des Practice Windows für Richie James und der Beförderung von Alex Barrett ins aktive Roster haben die San Francisco 49ers weitere Roster Moves für die Practice Squad bekannt gegeben. Cornerback Tim Harris Jr. kehrt von der Practice Squad Injured Reserve List zurück. Dazu wurde die beiden Defensive Lineman Josiah Coatney und Adam Shuler für die Practice Squad verpflichtet.

Harris kehrt von Practice Squad Injured Reserve List zurück

Tim Harris (1,85 m / 92 kg) wurde von den 49ers in der sechsten Runde des Drafts 2019 mit dem 198. Pick Overall ausgewählt. Zuvor besuchte er insgesamt sechs Jahre die University of Virginia (2013 bis 2018). Seine College Laufbahn ist von Verletzungen gezeichnet und er verpasste fast zwei komplette Spielzeiten. Er spielte in 2016 lediglich zwei Spiele (ausgerenkte Schulter) und in 2017 nur eine Partie (gebrochenes Handgelenk). Aber er kam für seine Senior Spielzeit zurück. Darin absolvierte elf Partien (acht Starts) und sammelte 36 Tackles, zwei Interceptions und vier abgewehrten Pässen. Insgesamt absolvierte er für die Cavaliers in der ACC 47 Partien. Harris verzeichnete 119 Total Tackles (82 Solo, 37 Assists), 6,5 Tackles für Raumverlust, 22 abgewehrte Pässe, vier Interceptions und eine Fumble Recovery.

Seine erste Saison in der NFL verbrachte er auf der Injured Reserve List. Den Roster Cut überstand er nicht. Harris wurde am 6. September 2020 für die Practice Squad zurückgeholt. Nur zehn Tage später setzte ihn das Team auf die Practice Squad Injured Reserve List.

Coatney ist ein UDFA der Steelers 2020

Josiah Jeremy Coatney (4. Januar 1996 / 1,93 m / 147 kg) ist ein ehemaliger Four-Star Recruit. Im Draft 2020 wurde er nicht ausgewählt. Die Pittsburgh Steelers nahmen den Defensive Tackle am 25. April 2020 als Undrafted Rookie Free Agent unter Vertrag. Coatney verbrachte das Training Camp bei den Steelers und wurde am 2. August 2020 entlassen. Coatney besuchte zu Beginn seiner College Zeit zunächst das Holmes Community College (2015). In dieser Spielzeit erreichte er 46 Tackles, 8,5 Tackles für Raumverlust und 3,0 Sacks. Dazu schaffte er zwei geblockte Kicks in den Special Teams. Für diese Leistungen wurde er ins First-Team MACJC All-State Team berufen.

Anschließend transferierte er zur renommierten University of Mississippi. Für die Ole Miss Rebels absolvierte er in drei aktiven Spielzeiten (2016 war ein Redshirt Jahr, 2017 bis 2019) insgesamt 36 Spiele mit 35 Starts. Dabei sammelte er 174 Tackles, 15,5 Tackles für Raumverlust, 6,5 Sacks, zwei Forced Fumbles, eine Fumble Recovery und einen abgewehrten Pass. In seiner Senior Season 2019 startete er in allen zwölf Begegnungen der Rebels. Dabei verzeichnete er 46 Tackles, 3,5 Tackles für Raumverlust und 2,0 Sacks.

Shuler kam als UDFA der Cardinals 2020 in die NFL

Adam Shuler (16. Dezember 1996 / 1,93 m / 125 kg) wurde von den Arizona Cardinals am 30. April 2020 als Undrafted Rookie Free Agent unter Vertrag genommen. Am 30. August 2020 wurde er, nach dem er das Training Camp beim Team von Head Coach Kliff Kingsbury verbracht hatte, entlassen. Der Defensive Liner besuchte vor seiner NFL Karriere zwei Universitäten. Von 2015 bis 2017 besuchte er zunächst die West Virginia University, bevor er als Graduate Transfer zur University of Florida wechselte.

Shuler war ein Three Star Recruit für die West Virginia University. 2015 bekam er keine Einsatzzeit und die Saison wurde geredshirtet. In den Spielzeiten 2016 und 2017 absolvierte er 24 Spiele für die Mountaineers. Er sammelte 67 Tackles, neun Tackles für Raumverlust, 4,0 Sacks, ein Forced Fumble und eine Fumble Recovery. In seiner Redshirt-Freshman Saison landete er nach 33 Tackles, 1,0 Sacks und einem Forced Fumble im Freshman Second-Team All-Big 12.

Der Defensive Liner transferierte nach der Spielzeit 2018 zur University of Florida. Die Florida Gators setzten ihn in 2018 und 2019 in insgesamt 26 Spielen mit 23 Starts ein. Shuler verzeichnete im Gators Trikot 69 Tackles, 9,5 Tackles für Raumverlust, 5,0 Sacks, eine Fumble Recovery und einen abgewehrten Pass. In seinem Abschlussjahr 2019 erreichte er 30 Tackles, sechs Tackles für Raumverlust, 3,5 Sacks und einen abgewehrten Pass in 13 gestarteten Spielen. Mit den Gators gewann er 2018 gegen die University of Michigan den Peach Bowl.

1 thought on “Roster Moves für die Practice Squad: Coatney und Shuler verpflichtet, Harris kehrt von IR zurück

Comments are closed.