Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

3. August 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Niners Huddle Episode 32: Spotlight XXL – Cover-4 – Zahlendschungel mit Jan Weckwerth

4 min read

Kurz vor dem Wochenende ist es wieder soweit: Die Taktikecke des Niners Huddle - Der 49ers Germany Podcast öffnet seine Pforten! In der vergangenen Woche haben wir die Cover-3 beleuchtet und daran knüpfen wir an. In der 32. Ausgabe des Niners Huddle - Der 49ers Germany Podcast versucht Frank Euch mit Jan Weckwerth, den wir erneut herzlich als Gast begrüßen, zum einen die Grundvariante der Cover-4 näher zu bringen, als auch das Auge für die Feinheiten der Cover-4 und deren Abwandlungen zu schärfen. Auch der Route Tree spielt wieder eine Rolle.

COVER-4?

In der aktuellen Ausgabe fehlt mit Sascha ein Teil der Stammbesetzung aus terminlichen Gründen und deswegen haben wir Jan Weckwerth direkt wieder eingeladen. Frank und Jan blicken zunächst einmal grob auf die Grundlagen aus den vergangenen Wochen zurück:

  • 4-3 Base Defense und Front Seven
  • Cover-0, Cover-1 und Cover-2
  • Cover-3

Stärken und Schwächen der klassischen Cover-4

Im Hauptteil geht es dann zunächst als Grundlage um die klassische Cover-4. Mit vier tiefen Zonen versucht die Defense den gegnerischen Passangriff insbesondere die tiefen Pässe wegzunehmen. Jan und Frank erklären Unterschiede und mögliche Abwandlungen – denn auch wenn Zonenverteidigung draufsteht, muss nicht ausschließlich Zonenverteidigung enthalten sein.

Nach der klassischen Cover-4 mit Stärken und Schwächen schauen wir auf interessante Abwandlungen, bei denen auch wieder Konzepte, sprich Man- und Zone Coverage, kombiniert werden. Jan und Frank erklären die Unterschiede zwischen der klassischen Cover-4 und der Press Variante, welche Ähnlichkeiten mit der Seahawks Abwandlung der klassischen Cover-3 aufweist. Danach geht die Reise weiter zu der Frage, wie verteidigt man denn mit einer Cover-4 gegen eine 3x1-Formation der Offense (drei Receiver auf einer Seite). Dabei schauen wir auf die Cover-4 „Box“ und „Cut“ Konzepte.

Um die Folge rund zu machen, schauen wir gemeinsam auf sogenannte Cover-4-Beater. Während die Cover-3 gern mit Four Verticals attackiert wird, versucht man gegen die Cover-4 eher die Isolation einzelner Receiver. Hierbei geht es insbesondere um die sogenannte „Pin“-Route – dies ist eine Kombination aus Post- und In Route. Man versucht, dem Outside Linebacker die Hilfe durch den Safety zu nehmen. Wie das funktioniert und was unter „Scissors“ versteht, erläutert Jan zum Ende der Folge.

WO FINDET IHR JAN? FOLGT @GIANNIVANZETTI AUF TWITTER

Den Blog von Jan, den man jedem Football Fan nur wärmstens an Herz legen kann, findet ihr hier. Passenderweise ist Jan gerade mit einem Mailbag zur College Saison aus einer kleinen Pause zurückgekehrt. Auf Twitter ihr ihn unter Giannis CFB Notebook (@giannivanzetti). Hier kann man Euch nur empfehlen, ihn zu abonnieren: Ihr werdet mit aktuellem und spannendem College und Football News versorgt. Versprochen!

Auf Sportradio360 könnt ihr Jan regelmäßig bei den Sofa Quarterbacks zu College und NFL hören und auch bei Down, Set, Talk! mit Adrian Franke und Christoph Kröger ist Jan nun fester Bestandteil im neuen College Format. Gerade für College Football Neulinge bieten die ersten beiden Folgen von Jan mit Christoph und Adrian einen tollen Überblick und erleichtern den Einstieg in die vielschichtige Welt des College Footballs.

WO FINDET IHR DAS NINERS HUDDLE?

Unseren Podcast findet man auf Anchor, Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und Deezer sowie auf zahlreichen weiteren Plattformen. Fehlt Euch noch eine Plattform? Schreibt uns gerne und wir werden versuchen, Eure Wünsche zu realisieren. Hier bekommt man den Podcast inzwischen überall:

Viel Spaß bei der XXL-Spotlight-Ausgabe zur Cover-4 Jan Weckwerth! Lasst uns gerne Kommentare oder Fragen für die nächste Ausgabe zukommen. Wer mag, darf bei Apple Podcasts auch gerne eine (möglichst) positive Review abgeben und uns natürlich abonnieren! Auch auf YouTube würden wir uns über Abonnements, Kommentare und einen Daumen hoch sehr freuen!

Bedanken wollen wir uns auch nochmal bei der Heart of Chrome – der Song „California“ ist einfach perfekt! Im Intro hört ihr die 49ers Germany Anthem komponiert und performed von Dave Canal. Dave ist unter anderem auch bekannt durch „Empire“ mit Heat sowie „Still Faithful“ mit Dell G.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

________________________________________

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie dies akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube-Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.