Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

23. Juni 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Niners Huddle Episode 18: Spotlight: Route Tree – Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht!

4 min read

Kurz vor dem Wochenende ist es wieder Zeit für das Spotlight des Niners Huddle – Der 49ers Germany Podcast. Nach den beiden Folgen zur West-Coast-Offense schauen wir in der aktuellen 18. Ausgabe auf den Route Tree und bringen hoffentlich Licht ins Dunkle des Waldes. Sascha und Frank stellen die neun Grundvarianten von Flat, Slant, Curl und Comeback bis zu Corner, Post und Go Route einzeln vor und zeigen den Aufbau des Route Trees Schritt für Schritt.

NEUN GRUNDVARIANTEN – ABER MEHR BEZEICHNUNGEN

Der Route Tree in der NFL basiert auf neun Grundvarianten, die auch numerisch von eins bis neun benannt worden sind. Allerdings bleibt es nicht bei der einfachen numerischen Aufzählung. Es kommen auch noch Bezeichnungen wie Flat, Curl, Comeback dazu und manchmal sind es auch mehrere Namen für ein und dieselbe Route. Deswegen schauen wir uns eine Route nach der anderen an und bauen den Route Tree aufeinander auf. Wenn man verstanden hat, welche Route ein Receiver läuft, ist die namentliche Bezeichnung (die auch in den verschiedenen Offensesystemen variieren) zweitrangig.

Hier klicken, um den Inhalt von Spotify anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Spotify.

Die Routen in der Übersicht:

1. Flat

  • kurze Out-Breaking Route
  • fünf Yards tief
  • anschließend im 90° Winkel nach außen Richtung Seitenaus
  • häufig genutzt für Slot Receiver, Tight Ends und Running Backs

2. Slant

  • kurze In-Breaking Route
  • fünf Yards tief
  • Receiver biegt dann im 45° Winkel nach innen abbiegt
  • Receiver soll seinen Körper zwischen Ball und Gegenspieler bringen

3. Comeback

  • Out-Breaking Route
  • acht bis 15 Yards tief
  • Receiver läuft im 45° Winkel zurück in Richtung Seitenaus
  • Receiver muss den Downfield Sprint antäuschen, plötzlich abbremsen und sich nach außen drehen

4. Curl

  • In-Breaking Route
  • acht bis 15 Yards tief
  • Receiver läuft im 45° Winkel Richtung der Line of Scrimmage zurück
  • Receiver muss den Downfield Sprint antäuschen, plötzlich abbremsen und sich nach innen drehen

5. Out

  • Out-Breaking Route
  • zehn bis 15 Yards tief
  • Receiver läuft dann im 90° Winkel in Richtung Außenlinie
  • Timing extrem wichtig, damit der Receiver mit beiden Füßen beim Catch noch im Feld sein kann

6. In (Dig)

  • Crossing Route durch die Mitte des Felds
  • zehn bis 15 Yards tief
  • Receiver läuft dann im 90° Winkel in die Mitte des Felds
  • Timing sehr wichtig
  • Interception Gefahr steigt gegen Zone-Coverage

7. Corner

  • tiefe Route nach außen
  • Zehn bis 15 Yards tief
  • Receiver läuft dann im 45° Winkel in Richtung „Corner“
  • Täuschung: Mit dieser Route versucht man oft den tiefen Safety aus der Mitte zu locken

8. Post

  • tiefe Route nach innen
  • zehn bis 15 Yards tief
  • Receiver läuft dann im 45° Winkel in Richtung „Post“ (Goal Post)
  • wird sowohl gegen einen Single-High Safety als auch gegen Two-Deep Safeties gespielt

9. Go (Fly)

  • tiefe, vertikale Route
  • Geschwindigkeit zählt
  • gerade Route Richtung Endzone
  • z.B. „Hail Mary“

WO FINDET IHR DAS NINERS HUDDLE?

Unser Podcast ist nun auch auf Deezer verfügbar. Damit ist das Niners Huddle - Der 49ers Germany Podcast auf zehn Plattformen verfügbar. Fehlt Euch noch eine Plattform? Schreibt uns gerne und wir werden versuchen, Eure Wünsche zu realisieren. Hier bekommt man den Podcast inzwischen überall:

Viel Spaß bei der Folge zum Route Tree! Lasst uns gerne Kommentare oder Fragen für die nächste Ausgabe zukommen. Wer mag, darf bei Apple Podcasts auch gerne eine (möglichst) positive Review abgeben und uns natürlich abonnieren! Auch auf YouTube würden wir uns über Abonnements, Kommentare und einen Daumen hoch sehr freuen!

Bedanken wollen wir uns auch nochmal bei der Band Heart of Chrome – der Song „California“ ist einfach perfekt!

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

________________________________________

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie dies akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube-Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

1 thought on “Niners Huddle Episode 18: Spotlight: Route Tree – Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht!

Comments are closed.