Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

5. Juli 2022

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Garoppolo wird am Daumen operiert

3 min read

Nachdem Ausscheiden im NFC Championship Game bei den Los Angeles Rams beginnt für die San Francisco 49ers nun die Offseason. Quarterback Jimmy Garoppolo wird sich in den kommenden Tagen einer Operation am Daumen unterziehen und die Rehabilitation wird vier bis sechs Wochen in Anspruch nehmen. Neben der Wiederherstellung seiner Gesundheit wird in den kommenden Wochen die Zukunft von Jimmy G thematisiert werden. Ein Trade scheint nicht ausgeschlossen, aber an diesem Punkt ist noch nichts sicher.

Operation an gerissenem Band im Daumen notwendig

Wie erwartet wird sich der Quarterback der San Francisco 49ers, Jimmy Garoppolo, in dieser Saison einem operativen Eingriff an seinem gerissenen Band im rechten Daumen unterziehen. Es wird erwartet, dass er so bald wie möglich operiert wird, damit der Heilungs- und Rehabilitationsprozess zeitnah beginnen kann. Der Genesungsprozess soll bei ungefähr vier bis sechs Wochen liegen. Man geht davon aus, dass Garoppolo weit vor dem Beginn der kommenden Spielzeit wieder bei 100% sein wird.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Garoppolo spielte in den vergangenen Wochen mit einem gerissenen Band im Daumen der rechten Wurfhand. Dazu plagten ihn Schulterprobleme und während der Saison musste er zwei Partien aussetzen. Der Signal verpasste die Partie bei den Arizona Cardinals an Week 5 und musste wegen der Daumenverletzung aus dem Titans Spiel gegen die Houston Texans aussetzen. In der Regular Season warf der Garoppolo für 3.810 Yards und brachte dabei 301 von 441 Passversuchen an den Mann (68,3%). Dabei warf er 20 Touchdownpässe und zwölf Interceptions. Außerdem erlief er gleich drei Rushing Touchdowns.   

Zukunft bisher ungeklärt

Die Interception kurz vor dem Ende des NFC Championship Games bei den Los Angeles Rams könnte das letzte Down von Jimmy Garoppolo im Trikot der San Francisco 49ers gewesen sein. Der Signal Caller hat zwar noch einen Vertrag für die kommende Spielzeit, aber aufgrund der hohen Cap Belastung scheint ein Verbleib unmöglich. Jimmy G würde in der Saison 2022 an Grundgehalt $ 24.200.000 verdienen und könnte diese Summe durch Bonuszahlungen sogar noch erhöhen. Weitere $ 800.000 könnten als Per Game Roster Bonus sowie $ 600.000 über einen Workout Bonus dazukommen. Mit dem anteilig miteinbezogenem Signing Bonus beträgt sein Cap Hit $ 26.950.000. Durch einen Cut oder einen Trade würden die 49ers $ 25.500.000 unter dem Salary Cap frei machen.  

Mit dem Beginn der Saison 2022 am 16. März 2022 verliert die bisherige No-Trade-Klausel von Jimmy Garoppolo ihre Gültigkeit. Die Niners könnten den Signal Caller dann ohne seine Zustimmung zu einem anderem Team Traden. Garoppolo würde die 49ers mit einem Rekord von 31-14 in der Regular Season bzw. 36-16 inklusive der Postseason verlassen. Durch seine Führungs- und Nehmerqualitäten wird Garoppolo seinen Tradewert in den letzten Wochen nicht verschlechtert haben.  

Die eigentliche Frage ist, was die 49ers im Austausch für Garoppolo bekommen können. Garoppolo wurde von Verletzungen geplagt und konnte die hohen Erwartungen, die 2017 in ihn gesetzt wurden, nie komplett erfüllen. Er führte die Niners einmal in den Super Bowl und einmal ins NFC Championship Game. Allerdings konnte der Signal Caller in beiden Begegnungen nicht überzeugen. Von 2018 bis 2021 verpasste er aufgrund von Verletzungen (unter anderem ein Kreuzbandriss) von 65 möglichen Partien in der Regular Season 25.