Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

CB Chris Campbell verpflichtet und OL Dillon Day entlassen

3 min read

Neben den Entlassungen von Linebacker Malcom Smith und Offensive Liner Willie Beavers sowie den Verpflichtungen von Wide Receiver Nick Williams und Running Back Brandon Wilds gaben die 49ers am gestrigen Dienstag einen weiteren Roster Move bekannt. Das Team entließ mit Dillon Day einen weitere Offensive Liner und nahm Cornerback Chris Campbell unter Vertrag.

Campbell neu auf dem Roster

Christian Campbell (27. November 1995 / 1,85 m / 88 kg) wurde von Arizona Cardinals in der sechsten Runde des NFL Drafts von 2018 mit dem 182. Pick Overall ausgewählt. Diesen Pick erwarben die Cardinals durch einen Trade mit den Denver Broncos, dafür schickte man Jared Veldheer nach Mile High. Campbell verbachte das Camp und die Preseason bei den Cardinals und scheiterte am Roster Cut. Die New Orleans Saints holten ihn am 17. Oktober 2018 nach Louisiana und verblieb den Rest seiner Rookie Saison auf der Practice Squad. Der Cornerback bekam einen Reserve/Future Contract und wurde am 30. Juli 2019 auf die Injured Reserve gesetzt. Aufgrund dessen trennte man sich mit einem Injury Settlement am 22. August 2019.

Campbell war ein Penn State Nittany Lion

Vor seiner NFL Karriere besuchte Campbell, der aus Phenix City in Alabama stammt, die Pennsylvania State University von 2014 bis 2017. Für die Penn State Nittany Lions absolvierte er in der Big Ten Conference 44 Spiele und sammelte 102 Total Tackles (61 Solo, 41 Assists), 5,0 Tackles für Raumverlust und einen Sack. Desweiteren fing der drei Interceptions und wehrte 24 Pässe ab. Campbell produzierte zwei Forced Fumbles und sicherte eine Fumble Recovery.

Dillon Day entlassen

Center Dillon Day (17. Oktober 1991 / 1,93m / 136 kg) wurde im Draft 2015 nicht ausgewählt und kam als Undrafted Rookie Free Agent in die NFL. Die Denver Broncos gaben ihm am 8. Mai 2015 einen Vertrag. Day verbrachte die Seasons 2015 und 2016 komplett auf der Practice Squad der Broncos und gewann mit dem Team Super Bowl 50 gegen die Carolina Panthers. In der Saison 2017 stand er zunächst erneut auf der Practice Squad der Broncos, wurde aber am 21. Oktober 2017 aufs aktive Roster befördert. Am 24. Oktober 2017 wurde er dann allerdings vom Team aus Denver entlassen. Der Center wurde am 25. Oktober 2017 vom Waiver von den Indianapolis Colts verpflichtet und war zwei Spiele inaktiv auf dem Roster der Colts. Indianapolis entließ ihn am 6. November 2017. Am 8. November 2017 kehrte er auf die Practice Squad der Broncos zurück. Am 20. September 2017 verpflichteten die Green Bay Packers den Center von der Practice Squad der Broncos. Bei den Packers wurde er aber nicht eingesetzt. Er verbrachte das Training Camp in Wisconsin. Schaffte es aber nicht aus Roster für die Regular Season und wurde am 1. September 2018 entlassen.

Der inzwischen 27jährige Dillon Day stammt gebürtig aus West Monroe im US-Bundesstaat Louisiana. Er besuchte die Mississippi State University von 2011 bis 2015. Für die Bulldogs absolvierte er in vier Spielzeiten 51 Spiele (46 Starts) auf der Position des Centers. Als Senior startete er in allen zwölf Partien für die Mississippi State Bulldogs.