Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Oktober 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers verpflichten 14 Spieler

7 min read

Nach dem Super Bowl ist vor der Saison 2020. Die San Francisco 49ers gaben die Verpflichtung von 14 Spielern mit Reserve/Future Contracts bekannt. Zehn Spieler davon beendeten die vergangene Spielzeit auf der Practice Squad der 49ers bzw. der Injured Reserve List. Die Gruppe wird angeführt von Cornerback Teez Tabor, der 2017 von den Detroit Lions in der zweiten Runde gedraftet wurde. Neu bei den 49ers sind die Safeties Chris Edwards und Derrick Kindred, die Defensive Liner Willie Henry Jr., Jonathan Kongbo und Offensive Liner Leonard Webster.

14 Spieler für das 90er Offseason Roster verpflichtet

Folgende Spieler wurden von den 49ers für den 90 Mann Offseason Roster unter Vertrag genommen:

  • LB Joey Alfieri (Stanford University)
  • G Kofi Amichia (University of South Florida)
  • S Chris Edwards (University of Idaho)
  • LB Demetrius Flannigan-Fowles (University of Arizona)
  • DL Willie Henry Jr. (University of Michigan)
  • S Derrick Kindred (Texas Christian University)
  • CB Jeremiah Kelly (San Jose State University)
  • DL Jonathan Kongbo (University of Tennessee)
  • G Ross Reynolds (University of Iowa)
  • DL Ray Smith (Boston College)
  • CB Teez Tabor (University of Florida)
  • DB Jacob Thieneman (Purdue University)
  • WR Chris Thompson (University of Florida)
  • OL Leonard Wester (Missouri Western State University)

Neu bei den 49ers sind Neu bei den 49ers sind die Safeties Chris Edwards und Derrick Kindred, die Defensive Liner Willie Henry Jr., Jonathan Kongbo und Offensive Liner Leonard Webster. Bereits vor dem Beginn der Postsesaon gaben die 49ers am 5.01.2020 bekannt, dass man DB Derrick Kindred (Viertrunden Pick der Browns 2016) und DE Jonathan Kongbo (fünfter Pick Overall der CFL 2019 von den Winnipeg Blue Bombers) auch mit Reserve/Future Contracts unter Vertrag genommen hat. Linebacker Demetrius Flannigan-Fowles beendete die Saison 2019 auf der Injured Reserve List.

S Chris Edwards kam als UDFA zu den Oakland Raiders

Safety Chris Edwards (23. Dezember 1993 / 1,86 m / 98 kg) kam als Undrafted Rookie Free Agent in die NFL und unterschrieb am 16. Mai 2016 bei den Oakland Raiders. Edwards verbrachte die Offseason und das Camp inklusive Preseason bei den Raiders, bevor er im Zuge der finalen Roster Cuts entlassen wurde (29. August 2016). Von 2017 bis 2019 spielte Edwards in der Canadian Football League zunächst für die Edmonton Eskimos (2017 & 2018) sowie die BC Lions (2019). In den drei Spielzeiten in der CFL sammelte er in 53 Spielen 112 Tackles, vier Interceptions (eine zum Touchdown returniert), vier Forced Fumbles und einen Sack.

Der inzwischen 27jährige Edwards stammt aus Southfield im US-Bundesstaat Michigan. Er besuchte die University of Idaho für zwei Spielzeiten (2014 & 2015) nachdem er von vom Butte College (Oroville, Kalifornien) transferierte. Für die Vandals machte Edwards 18 Spiele (zwölf Starts) und erzielte 76 Tackles, drei Interceptions, drei abgewehrte Pässe, einen Sack, ein Forced Fumble und eine Fumble Recovery.

DT Henry Jr. war ein Viertrundenpick der Ravens

Defensive Tackle Wille Henry Jr. (20. März 1994 / 1,91 m / 131 kg) wurde 2016 von den Baltimore Ravens mit dem 132. Pick Overall in der vierten Runde des Drafts ausgewählt. In drei Spielzeiten mit den Ravens (2016 bis 2018) wurde er in 17 Spielen (drei Starts) eingesetzt und verzeichnete 35 Tackles, fünf abgewehrte Pässe, 4,5 Sacks und eine Fumble Recovery. In seiner Rookie Saison spielte er nicht einen Snaps und beendete seine erste Spielzeit in der NFL auf der Injured Reserve List. Auch seine dritte Spielzeit bei den Ravens endete nach drei Einsätzen auf der Injured Reserve List (23. Oktober 2018). Von den Ravens wurde er im Zuge der finalen Roster Cuts zur Saison 2019 am 30. August 2019 entlassen.

Der aus Cleveland in Ohio stammende Henry Jr. besuchte von 2012 bis 2015 die University of Michigan. Der 25 Jahre alte Defensive Tackle machte für die Wolverines 35 Spiele (22 Starts) und kam in seiner NCAA Karriere auf 86 Tackles, 18,5 Tackles für Raumverlust, 10,0 Sacks und eine Interception.

OL Wester kam als UDFA zu den Buccaneers

Offensive Line Leonard Wester (3. Januar 1993 / 1,98 m / 138 kg) kam als Undrafted Rookie Free Agent 2016 zu den Tampa Bay Buccaneers (30. April 2016). Wester wurde von den Buccaneers in den Spielzeiten 2016 bis 2018 in 27 Spielen auf verschiedenen Positionen in der Offensive Line eingesetzt und verzeichnete eine Touchdown Reception. Am 4. April 2019 wurde er von den Jacksonville Jaguars unter Vertrag genommen, die ihn aber am 31. August 2019 im Zuge der finalen Roster Cuts als verletzt verlassen haben. Am 6. September 2019 verließ Wester die Injured Reserve Liste der Jaguars mit einem Injury Settlement.

Wester, der in Mount Pleasant in Idaho geboren wurde, besuchte die Missouri Western State University von 2012 bis 2015 und spielte für die Missouri Western Griffons (Division II). Er wurde in 40 Spielen mit 30 Starts eingesetzt. In seiner Senior Season 2015 startete er in allen elf Spielen und bekam eine ehrenhafte Erwähnung für das All-MIAA Team.

DB Kindred war ein Viertrundenpick der Browns 2016

Die Cleveland Browns wählten Derrick Dwayne Kindred Jr. (15. Dezember 1993 / 1,78 m / 95 kg) mit dem 129. Pick Overall in der vierten Runde des Drafts von 2016 aus. In drei Spielzeiten wurde der Defensive Back von den Browns in 42 Partien mit 17 Starts eingesetzt. In diesen Begegnungen verzeichnete er 148 Combined Tackle (108 Solo, 40 Assists), zehn Tackle für Raumverlust, zwei Quarterback Hits, zwölf abgewehrte Pässe, zwei Interceptions und ein Forced Fumble. Für die Browns stand er in 1.723 Defensiven Plays auf dem Feld. 836 davon waren Coverage Snaps. Bei 67 Targets ließ er 51 Receptions für 738 Yards und neun Interceptions zu. Der gegnerische Quarterback verzeichnete gegen ihn ein Passer Rating von 138,6. Nach Pro Football Focus verpasste er horrende 33 Tackles über drei Spielzeiten.

Von den Cleveland Browns wurde Kindred am 1. April 2019 entlassen. Die Indianapolis Colts claimten ihn vom Waiver der Browns und er verbrachte das Offseason Program beim Team. Die Colts entließen ihn am 19. August 2019. Anschließend kam er vom 20. August bis zum 31. August 2019 bei den New York Jets unter. In der Regular Season 2019 kam Kindred bei keinem anderen Team mehr unter.

Kindred spielte für die TCU Hornets

Derrick Kindred stammt gebürtig aus San Antonio im US-Bundesstaat Texas. Er besuchte von 2012 bis 2015 die Texas Christian University (TCU). Für die TCU Horned Frogs machte er insgesamt 50 Spiele und sammelte 235 Tackles, acht Interceptions und zwei Touchdowns. In seiner Senior Season wurde er ins First Team All-Conferences gewählt und bekam eine Honorable Mention der All-Big 12 Conference Coaches. Kindred spielte seine komplette Senior Season mit einem gebrochenen Schlüsselbei. In der High School spielte Kindred auf beiden Seiten des Balls und war unter anderem recht erfolgreich als Running Back (1.604 Rushing Yards und 14 Rushing Touchdowns in seinem Senior Jahr).

Kongbo war der fünfte Pick Overall im CFL Draft 2019

Jonathan Kongbo (19. März 1996 / 1,96 m / 116 kg) war der fünfte Pick Overall im Draft der Canadian Football League 2019 von den Winnipeg Blue Bombers. In seiner ersten Saison in der CFL wurde er von den Blue Bombers in zwölf Spielen eingesetzt und er verzeichnete zwölf Tackles und einen Sack. Dazu spielte er in allen drei Postseason Games für Winnipeg und gewann mit dem Team den Grey Cup. Vor seiner Zeit in der CFL besuchte Kongbo von 2016 bis 2018 die University of Tennessee.

Für die Volunteers machte er 23 Spiele und sammelte 51 Total Tackles (20 Solo, 31 Assists), 5,5 Tackles für Raumverlust, 3,5 Sacks, zwei Interceptions und einen Touchdown. In seiner Senior Season zog sich im Spiel bei den Auburn Tigers einen Kreuzbandriss zu und konnte anschließend nicht mehr für die Volunteers auflaufen. Vor der University of Tennessee besuchte Kongo zunächst die University of Wyoming. Seine Freshman Season war eine Redshirt Saison und er wurde nicht eingesetzt. Er transferierte zum Arizona Western College und war 2015 ein All-American am Junior College.