Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

19. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers traden für Emmanuel Sanders

4 min read

Trade-Alert! Die San Francisco 49ers legen personell noch einmal nach und holen Wide Receiver Emmanuel Sanders von den Denver Broncos. Für Sanders und einen Fünftrundenpick für den Draft 2020 schicken die 49ers ihren Dritt- und Viertrundenpick nach Colorado. Sanders befindet sich in seiner zehnten Spielzeit in der NFL und soll bereits gegen die Carolina Panthers am kommenden Sonntag auflaufen.

„Ich freue mich darauf, nach San Francisco zu fahren und mein Talent zu zeigen.“

„Ich freue mich darauf, nach San Francisco zu fahren und mein Talent zu zeigen“, kommentierte Emmanuel Sanders beim Verlassen des Team Geländes der Broncos seinen Wechsel. In dieser Saison stand Sanders, der von einer gerissenen Achillessehne (Week 12 der letzten Saison) zurückgekehrt ist, in allen sieben Begegnungen als Starter auf dem Platz und fing 30 von 44 Targets für 367 Yards und zwei Touchdowns. Laut NFL Statuten darf ein Spieler mehr als 16 Regular Season Partien absolvieren. Zuletzt gelang dies Defensive Tackle Damon „Snacks“ Harrison 2018 nach seinem Wechsel von den New York Giants zu den Detroit Lions.  

„Emmanuel ist ein leidenschaftlicher Footballspieler, dessen Härte und Wettbewerbsfähigkeit ihm geholfen haben, ein dynamischer Playmaker in dieser Liga zu werden. Er hat eine Reihe von Qualitäten auf und neben dem Platz, die wir bei unseren Spielern schätzen. Seine Vertrautheit mit einem ähnlichen Offensivsystem ermöglicht einen schnellen Übergang. Wir freuen uns, Emmanuel in unseren Kader aufzunehmen und freuen uns darauf, dass er sich positiv auf unser Team auswirkt.“

General Manager John Lynch

Drittrundenpick 2010 der Pittsburgh Steelers

Emmanuel Niamiah Sanders (17. März 1987 / 1,80 m / 82 kg) wurde im Draft 2010 von den Pittsburgh Steelers mit dem 82. Pick Overall in der dritten Runde ausgewählt. Für die Steelers absolvierte er in seinen ersten vier Spielzeiten in der NFL insgesamt 56 Regular Season Partien mit 16 Starts. Er fing 161 von 281 Targets für 2.030 Yards und elf Touchdowns. Mit den Steelers stand er zweimal in den Playoffs und stand dabei in vier Spielen auf dem Feld und er sammelte mit 13 Receptions 172 Yards.

Nach Ablauf seines Rookie Vertrages unterschrieb er 2014 bei den Denver Broncos. In nunmehr fünfeinhalb Spielzeiten absolvierte er für das Team aus Colorado 77 Regular Season Games (77 Starts). Sanders steigerte seine Produktivität in Denver und fing 404 von 648 Zuspielen für 5.361 Yards und erzielte 28 Touchdowns. Mit den Broncos erreichte er ebenfalls zweimal die Postseason und lief in vier Spielen (vier Starts) auf. Für Denver sammelte er in der Postseason mit 23 Receptions 276 Yards, aber keinen Touchdown.

Super Bowl Champion mit den Broncos

In seiner Zeit bei Broncos schaffte er mit Peyton Manning under Center drei Seasons mit mehr als 1.000 Receiving Yards (2014, 2015 & 2016). Seine erste Saison in Mile High war auch die erfolgreichste in Sachen erzielter Touchdowns. In 2014 fing er mit neun Touchdowns seine persönliche Bestmarke. Mit den Denver Broncos feierte auch seinen bisher größten Erfolg. Die Broncos gewannen im Levi’s Stadium gegen die Carolina Panthers mit 24:10 Super Bowl 50. In den Spielzeiten 2014 und 2016 wurde er in den Pro Bowl berufen.   

Insgesamt absolvierte Emmanuel Sanders in der NFL 134 Regular Season Partien mit 95 Start. Er fing 565 von 929 Targets (60,8 %) für 7.391 Receiving Yards und 39 Touchdowns. Mit 18 Rushing Attempts erzielte er weitere 159 Yards und einen Touchdown. In der Postseason kam der Wide Receiver in acht Partien (vier Starts) zum Einsatz und erreichte mit 36 Receptions (60 Targets) 448 Receiving Yards. Sanders wurde auch als Punt- und Kick Returner eingesetzt. Als Punt Returner kommt er auf 1.083 Yards mit 45 Returns. 287 Yards machte er als Punt Returner mit 36 Returns. In seiner Karriere unterliefen ihm elf Fumbles.

NCAA: Sanders spielte für die SMU Mustangs

Vor seiner Profi Laufbahn besuchte der inzwischen 32jähirge Receiver, der aus Bellville stammt, die Southern Methodist University in University Park im US-Bundesstaat Texas. Von 2006 bis 2009 absolvierte er für die Mustangs 47 Spiele. Mit 285 Receptions erreichte er in seiner NCAA Laufbahn 3.791 Yards und erzielte 34 Touchdowns.  Er verließ die SMA als All-Time Leader in Receptions (285), Receiving Yards (34), Receiving Touchdowns (31) und 100 Yards Receiving Games (16). Sanders war ein Full-Time Starter ab seiner Sophomore Season und wurde 2008 ins Second-Team All-C-USA und 2009 ins First-Team All-C-USA gewählt. In seiner Senior Season stellte er mit 98 Receptions und 1.339 Receiving sowie sieben Touchdowns drei neue Schulrekorde bei den SMU Mustangs auf.      

Aktuell befindet er sich im letzten Jahr seines aktuellen Vertrags, der 2016 um drei weitere Spielzeiten verlängert wurde. Die Vertragsverlängerung bei den Broncos hatte einen Wert von $ 33.000.000, wovon $ 20.000.000 bei Unterschrift garantiert waren. Sein Grundgehalt beläuft sich 2019 auf $ 10.150.000. Dazu kommt ein anteiliger Signing Bonus von $ 2.687.500. Sein Vertrag zählt 2019 mit $ 12.937.500 gegen die Salary Cap. Diesen Vertag übernehmen die Niners durch den Trade anteilig.

2 thoughts on “49ers traden für Emmanuel Sanders

Comments are closed.