Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

28. Juli 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Ben Garlands Vertragsverlängerung ist offiziell

4 min read

Bereits am 18. März 2020 wurde die Vertragsverlängerung für Backup Center Ben Garland bekannt, aber erst heute machten die San Francisco 49ers die weitere Zusammenarbeit offiziell. Die stark zeitversetzte offizielle Verkündigung ist den derzeitigen Umständen im Hinblick auf den Shutdown der Facilities wegen des Corona Virus geschuldet. Auch die notwendigen medizinischen Untersuchungen, die vor jeder Vertragsverzeichnung stattfinden, sind stark eingeschränkt.

 „Ben ist an einem kritischen Punkt unserer Saison im vergangenen Jahr eingesprungen und hat einen großartigen Job gemacht“, kommentierte General Manager John Lynch den Deal. „Er ist ein vielseitiger Interior Offensive Lineman, der in jedem Spiel kämpft und Ihnen alles gibt, was er hat. Außerhalb des Spielfeldes ist Ben einer der aktivsten NFL Spieler in der Gemeinde, und wir haben das Privileg, dass er die 49ers und die Bay Area vertritt.“

Garland erhielt 2018 den Salute to Service Award der NFL

Im Jahr 2018 erhielt Garland den Salute to Service Award der NFL. Mit dieser Auszeichnung werden seine Bemühungen um die Unterstützung der ehemaligen und gegenwärtigen Mitglieder des Militärs gewürdigt wurden. In der vergangenen Saison erhielt er den 49ers Perry/Yonamine Unity Award, der an den Spieler verliehen wird, der sich in außergewöhnlicher Weise für die Förderung der Einheit innerhalb des Teams und in der Gemeinschaft einsetzt.

Center kam als UDFA in die NFL

Benjamin N. Garland (6. April 1988 / 1,96m / 140 kg) kam als Undrafted Rookie Free Agent 2010 in die NFL. Die Denver Broncos verpflichteten Garland am 30. April 2010 und setzten ihn in diesem Jahr auf die Reserve/Military List, denn Garland leistete zunächst einen zweijährigen Militärdienst bei der US Air Force. Er kehrte nach geleistetem Militärdienst 2012 zu den Broncos zurück. Er verbrachte anschließend die Spielzeiten 2012 und 2013 auf der Practice Squad. 2014 setzten die Broncos in acht Spielen als Defensive Line Spieler ein. 2015 wurde er vom Team aus Denver am 5. September entlassen.

Nur vier Tage später hatte Garland aber bereits ein neues Team gefunden. Bei den Atlanta Falcons verbrachte er zunächst den Großteil der Spielzeit auf der Practice Squad. Am 15. Dezember 2015 wurde er auf das aktive Roster befördert. Zu einem Einsatz kam er in der Saison 2015 zwar nicht. Aber in den folgenden drei Spielzeiten (2016 bis 2018) setzten in die Falcons in 46 Spielen (sieben Starts) sowohl in der Defensive Line als auch in der Offensive Line ein.

Darüber hinaus machte Garland auch fünf Postseason Games (zwei Starts) für die Falcons, in denen er einen Tackle und einen Sack sammelte. Mit den Falcons erreichte er Super Bowl LI und unterlag in Overtime den New England Patriots. Garland machte in der Saison 2017 alle sechzehn Partien. Er startete drei Spiele für den verletzten Andy Levitre auf Left Guard. In der vergangenen Spielzeit lief er für die Falcons in 14 Partien (vier Starts) als Guard und in den Special Teams auf.      

Im April 2019 kam Garland zu den 49ers

Am 23. April 2019 verpflichteten die 49ers den Veteran mit einem Ein-Jahres-Vertrag mit einem Grundgehalt von $ 805.000. In der Regular Season wurde Garland in neun Begegnungen eingesetzt. Er startete die letzten drei Partien für den Verletzten Weston Richburg auf Center. Auch in den Playoff Begegnungen gegen die Minnesota Vikings, Green Bay Packers und Kansas City Chiefs stand Garland von Beginn an auf dem Feld. Pro Football Focus bewertete ihn mit einem Overall Grade von 71,6. Dazu erhielt er ein Pass Blocking Grade von 61,9 und einer 73,1 im Run Blocking. In 198 Pass Blocking Snaps ließ er insgesamt sechs Total Pressures inklusive eines Sacks zu. Garland verursachte in der ganzen Saison 2019 nur eine Strafe.

Garland besuchte die Air Force Academy

Der inzwischen 31jährige Benjamin Garland besuchte nach der Central High School in seiner Heimatstadt Grand Junction im US-Bundesstaat Colorado die United States Air Force Academy. Für die Air Force Falcons absolvierte er in seiner College Laufbahn 39 Spiele (34 Starts). Garland verzeichnete insgesamt 115 Tackles, 21 Tackles für Raumverlust, 11,5 Sacks, drei Forced Fumbles, vier abgewehrten Pässen. In den Special Teams blockte er zwei Kicks. In seiner Senior Season (2009) absolvierte er alle dreizehn Spiele und beendete die Saison mit 45 Tackles, 10,5 Tackles für Raumverlust, 4,5 Sacks und zwei abgewehrten Pässen sowie ein Forced Fumble.