Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

3. August 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Injury Report vor dem Bills Spiel – Week 13

4 min read

In Deutschland wird es eine lange Nacht für Football Fans! In Monday Night Football empfangen die San Francisco 49ers im State Farm Stadium die Buffalo Bills. Gestern verloren sowohl die Seattle Seahawks als auch die Arizona Cardinals und eröffnen damit den 49ers Möglichkeiten in Richtung der Playoffs. Aber mit welchem Personal geht das Team von Kyle Shanahan im neuen Wohnzimmer an den Start. Der Injury Report von Week 13 vor dem Bills Spiel verzeichnet nur einen als „out“ gelisteten Spieler.

Nur K’Waun Williams nicht dabei

Zumeist hielt ein Injury Report in der Saison 2020 nicht viel Gutes für die San Francisco 49ers bereit. Doch bei der ersten von mindestens zwei Heimpartien, welche die 49ers im State Farm Stadium der Arizona Cardinals austragen, sieht es einmal richtig übersichtlich aus. Mit Nickelback K’Waun Williams ist nur ein einziger Spieler bereits vor der Partie als „out“ gelistet. Williams laboriert an einem High-Ankle Sprain und es ist unsicher, ob er in dieser Spielzeit überhaupt noch einmal auf den Platz zurückkehrt. Sein Backup Jamar Taylor landete mit einem Kreuzbandriss wie auch Ken Webster (schwere Hamstring-Verletzung) nach der Partie bei den Los Angeles Rams auf der Injured Reserve List. 

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Einsatz von Emmanuel Moseley fraglich

Nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Taylor rückte Cornerback Emmanuel Moseley auf die Position des Nickelbacks. Moseley machte eine sehr gute Partie gegen Wide Receiver Cooper Kupp, zog sich aber eine leichte Hamstring-Verletzung zu. Im Training war er dreimal nur limitiert im Einsatz. Sollte Moseley nicht spielen können, bieten sich Ahkello Witherspoon und Parnell Motley als Ersatz an. Witherspoon war in den vergangenen drei Spielen ein Healthy Scratch (ein Spieler, der trotz Einsatzfähigkeit unter den inaktiven Spielern am Spieltag war war). Motley claimten die 49ers von den Tampa Bay Buccaneers und er ist auf der Practice Squad des Teams. Auch der vermehrte Einsatz von drei Safety Sets erscheint mit Jimmie Ward, Tarvarius Moore und Marcell Harris möglich.

Samuel dabei – Coleman vor Comeback

Deebo Samuel wurde nach seiner Glanzleistung bei den Los Angeles Rams mit 133 Receiving Yards im Training ein wenig geschont. Das Team geht mit seiner Hamstring-Verletzung vorsichtig um und dosiert die Trainingsbelastung. Freitag und Samstag trainierte die Nummer 19 aber bereits wieder voll und steht gemeinsam mit Brandon Aiyuk gegen die Bills auf dem Platz. Dies dürfte dem Passangriff der 49ers guttun und auch Head Coach Kyle Shanahan im Play Calling mehr Möglichkeiten offerieren. Dazu steht Running Back Tevin Coleman vor seinem Comeback. Mit den Ausnahmen George Kittle und Jimmy Garoppolo sind die 49ers in der Offense so gesund wie noch zu keinem Zeitpunkt in der Saison.

Jones und Willis wieder an Bord – auch Nzeocha zurück?

Gemeinsam mit Brandon Aiyuk konnten die 49ers auch die Defensive Liner D.J. Jones und Jordan Willis von der Reserve/COVID-19 List aktivieren. Damit bekommt auch die Defense zwei frische Spieler zurück. Jones wurde gegen die Rams von Kevin Givens als Starter vertreten. Trotzdem sollte D.J. Jones zumindest vorläufig noch gegenüber Givens die Nase vorn haben. Jordan Willis konnte mit seiner Schnelligkeit eine wichtige Ergänzung in der Partie gegen die Bills sein. Willis sollte mit seinem Speed das ein oder andere gute Matchup gegen Quarterback Josh Allen bekommen können.

Die 49ers öffneten in der vergangenen Woche das Practice Window von Mark Nzeocha. Der Deutsche Core Special Teamer fehlt dem Team bereits seit der Partie gegen die New York Giants und verpasste nun acht Spiele in Serie. In den ersten drei Begegnungen kam Nzeocha zu drei Snaps in der Defense, war aber in den Special Teams wie in den vergangenen Jahren ein fester Bestandteil des Teams. In den Special Teams könnten die 49ers seine Erfahrung und sein gutes Tackling sicherlich gut gebrauchen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Bills haben keinen Eintrag im finalen Injury Report

Ohne einen einzigen Eintrag im finalen Injury Report reisen die Buffalo Bills nach Glendale in Arizona. Quarterback Josh Allen zog sich in der Partie gegen die Los Angeles Chargers eine Blessur am Knöchel zu. Aber Allen konnte in allen drei Trainingseinheiten voll belastet werden und nahm auch komplett an allen Einheiten teil. Gleiches gilt auch für Offensive Liner Joe Feliciano, der zunächst mit einer Fußverletzung im Injury Report aufgeführt war. Defensive Liner Mario Addison bekam zu Beginn der Trainingswoche einen Veteran Rest Day.     

1 thought on “Injury Report vor dem Bills Spiel – Week 13

Comments are closed.