Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

20. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

Cyprien und Cracraft aufs 53er Roster befördert

4 min read

Zu Beginn der Trainingswoche haben die San Francisco 49ers bekannt gegeben, dass man zwei Spieler vom Practice Squad aufs aktive Roster befördert. Hierbei handelt es sich um Veteran Safety Johnathan Cyprien und Wide Receiver River Cracraft. Dies dürfte die Anzeichen verhärten, dass Strong Safety Jaquiski Tartt ausfällt. Cracraft kann vorläufig eine Alternative im Wide Receiver Corps sein. Kendrick Bourne musste wieder auf die Reserve/COVID-19 List gesetzt werden.

Cyprien drafteten die Jaguars mit dem 33. Pick Overall

Johnathan Ken Cyprien (29. Juli 1990 / 1,85 m / 96 kg) wurde von den Jacksonville Jaguars mit dem 33. Pick Overall im Draft 2013 in der zweiten Runde ausgewählt. Der Strong Safety verbrachte seinen kompletten Rookie Vertrag bei den Jaguars und verpasste in diesen vier Spielzeiten nur vier Partien. Cyprien startete bei den Jaguars in 60 von 60 Partien. Anschließend ging es 2017 für Cyprien zu den Tennessee Titans. Er startete in der Saison 2017 in zehn Partien. Nach nur einer Saison ging es weiter zu den Philadelphia Eagles, die den Safety aber auch nach knapp zwei Monaten zu den Atlanta Falcons tradeten.

Cyprien kommt in der Saison 2019 auf fünf Spiele mit einem Start. Insgesamt absolvierte er in sechs NFL Spielzeiten 75 Begegnungen mit 71 Starts. Der Strong Safety sammelte 513 Combined Tackle (380 Solo, 133 Assists), 12 Tackle für Raumverlust, 3,0 Sacks, fünf QB Hits, vier Forced Fumbles, zwei Fumble Recoveries und zwei Interceptions. Cyprien verbachte das Camp bei den 49ersm aber er schaffte den Roster Cut nicht. Überraschwenderweise kehrte der Veteran als Practice Squad Player zum Team zurück. In den Spielen gegen die New England Patriots, Seattle Seahawks und Green Bay Packers war er bereits aktiv. Zumeist kam er in den Special Teams zum Einsatz. Gegen die Patriots machte er zwei Combined Tackles und forcierte einen Fumble.

Gebürtig stamm Johnathan Cyprien aus North Miami Beach im US-Bundestatt Florida. Nach der High-School nahm er ein Stipendium der Florida International University an. Für die FIU Panthers absolvierte er in vier Spielzeiten (2009 bis 2012) 50 Spiele. Der Safety sammelte 365 Total Tackles (213 Solo, 152 Assists), 13,5 Tackle für Raumverlust, sieben Interceptions, 1,0 Sacks und einen Defensive Touchdown. Er verließ die FIU mit Schulrekorden für Total Tackles (365), Solo Tackles (213) und Forced Fumbles (6). In seinem Abschlussjahr 2012 wurde er ins First-Team All- Sun Belt gewählt, in den beiden Spielzeiten zuvor ins Second-Team. 

Cracraft gab sein Start-Debüt gegen im Dress der Niners gegen die Packers

River Cracraft (1. November 1994 / 1,83 m / 88 kg) zog sich in seinem Abschlussjahr am College einen Kreuzbandriss zu und konnte am Pre-Draft Prozess nicht teilnehmen. Der Receiver wurde im Draft 2017 nicht ausgewählt und bekam zunächst auch keinen Vertrag in der NFL. Nach einem Workout bei den New England Patriots zu Saisonbeginn 2017 bekam er keinen Vertrag angeboten und kam schließlich auf der Practice Squad der Denver Broncos (17. Oktober bzw. nach einer verletzungsbedingten Entlassung am 18. Dezember 2017 zum zweiten Mal) unter.

In der Saison 2018 kam nach verpassen des Cuts zunächst nur auf der Practice Squad unter. Aber Cracraft wurde von der Practice Squad befördert und kam auf acht Einsätze. Als Receiver bekam zwei Targets und konnte mit einem Catch 44 Yards erzielen. Er wurde in den Special Teams als Punt- und Kickreturner eingesetzt. Mit zwölf Punt Returns erlief der Receiver 40 Yards und mit drei Kick Returns 43 Yards. 2019 kam er auf einen einzigen Einsatz und stand bei fünf Offensive Snaps sowie 13 Special Team Snaps auf dem Feld.

51 Snaps gegen die Packers

Die Broncos entließen ihn am 24. September 2019. Die Philadelphia Eagles nahmen ihn am 24. Dezember 2019 für die Practice Squad unter Vertrag. Cracraft bekam einen Reserve/Future Contract, wurde aber am 30. April 2020 entlassen. Bei den Arizona Cardinals hatte der Wide Receiver am 14. August 2020 ein Tryout. Aber er verließ Tempe ohne einen Vertrag. Der Wide Receiver stieß im Camp zum Team und wurde nach den Roster Cuts für die Practice Squad zurückgeholt. Gegen Seattle kam er erstmal in den Special Teams zum Einsatz. Im Thursday Night Game gegen die Packers stand er in 51 Snaps auf dem Feld und fing zwei von vier Targets für 13 Yards.

Cracraft stammt aus Rancho Santa Margarita in Kalifornien und besuchte die Washington State University von 2013 bis 2016. Für die Cougars absolvierte er in vier Spielzeiten 42 Spiele und beendete seine College Karriere mit 218 Receptions für 2.701 Receiving Yards (durchschnittlich 12,4 Yards pro Receptions) und 20 Touchdowns. Mit seinen 218 Receptions belegte er den zweiten Platz in der Schulgeschichte hinter seinem Teamkameraden Gabe Marks sowie den sechsten Rang in Receiving Yards und Touchdowns.

2 thoughts on “Cyprien und Cracraft aufs 53er Roster befördert

Comments are closed.