Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

19. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers setzen Jullian Taylor mit Kreuzbandriss auf IR und befördern Kevin Givens von der Practice Squad

4 min read

Das Verletzungspech rund um die Defensive Line reißt bei den San Francisco 49ers nicht ab. Nach überstandener Ellenbogenverletzung zog sich Defensive Liner Jullian Taylor am Donnerstag einen Kreuzbandriss zu und fällt den Rest der Saison aus. Damit landet nach Ronald Blair (Kreuzbandriss), D.J. Jones (Knöchel) und Damontre Moore (Unterarmbruch) bereits der vierte Defensive Liner auf der Injured Reserve List. Auch Dee Ford wird den Niners weiter fehlen. Den Roster Spot von Taylor bekommt Kevin Givens, den das Team von der Practice Squad befördert.

Taylor erleidet Kreuzbandriss

Defensive Tackle Jullian Taylor wurde von den Niners in dieser Saison in sechs Partien eingesetzt. Der Siebtrundenpick aus dem Draft 2018 sammelte in dieser Spielzeit neun Combined Tackle (sieben Solo, zwei Assists), vier Tackle für Raumverlust, einen Quarterback Hit, einen abgewehrten Pass und eine Forced Recovery. In seinen bisherigen zwei NFL Season absolvierte der Defensive Tackle zwölf Begegnungen und verzeichnete 16 Combined Tackle (elf Solo, fünf Assists), vier Tackle für Raumverlust, zwei Quarterback Hits, einen abgewehrten Pass und eine Fumble Recovery.

Siebtrundenpick 2018

Jullian Taylor (1,96 m / 127 kg) besuchte von 2014 bis 2017 die Temple University in der Nähe von Philadelphia. Allerdings bestritt er für die Temple Owls lediglich 15 Spiele. Seine Sophomore Season war sehr kurz mit einer im Season Opener gegen Penn State erlittenen Meniskusverletzung, die das Saisonaus bedeutete. In 2016 wurde er in den ersten Partien von den Owls eingesetzt, musste aber aufgrund eines Kreuzbandrisses (gleiches Knie wie beim Meniskusschaden zuvor) erneut zuschauen. Sein letztes Collegejahr war seine Break Out Saison. Er verzeichnet 41 Total Tackles (Solo 22, 19 Assist) und elf Tackles für Raumverlust in zwölf Spielen. Seine 12,3 Run-Stop Percentage lag auf dem dritten Platz unter allen qualifizierten Defensive Tackles im College laut Pro Football Focus. Insgesamt kommt er in seiner College Karriere auf 53 Total Tackle (Solo 30, Assist 23), 12,5 Tackle für Raumverlust sowie einen Sack.

Givens wird von der Practice Squad befördert

Kevin Rashawn Givens (1. März 1997 / 1,85 m / 128 kg) stammt aus Newark in New Jersey. Er besuchte die knapp 40 Meilen entfernte Altoona Area High School und spielte für Head Coach John Franco. In der High Scholl wurde er als Defensive End und Linebacker eingesetzt und verhalf den Mountain Lions zum ersten Playoff Game als Mitglied der WPIAL. Als Senior wurde er von den Pennsylvania Football News ins First-Team-All-State ausgewählt. Neben Defensive End und Linebacker spielte er in seiner Senior Seasons auch noch Fullback und kam mit 39 Carries auf 317 Yards (durchschnittlich 8,1 pro Lauf). Er wurde von 247Sports, ESPN, Rivals.com und Scout.com als Three- Star Prospect eingestuft und als Nr. 16 Prospect im State.     

Defensive Tackle spielte für Penn State

Givens entschied sich Pennsylvania State University und spielte von 2015 bis 2018 für die Penn State Nittany Lions in der Big Ten Conference. In seiner True Freshman Saison wurde er geredshirtet und wurde nicht eingesetzt. Als Redshirt Freshman (2016) wurde er in 14 Begegnungen (sechs Starts) eingesetzt und sammelte 27 Total Tackles (12 Solo, 15 Assists), 7,5 Tackle für Raumverlust, 5,0 Sacks, zwei Fumble Recoveries und einen abgewehrten Pass. Mit zwei Fumble Recoveries belegte er in der Big Ten den dritten Rang und in der FBS den geteilten 30. Platz.

In seiner Sophomore Season wurde Givens als Defensive Tackle und Defensive End in dreizehn Partien (vier Starts) von den Nittany Lions eingesetzt. Er beendete die Spielzeit mit 23 Total Tackles (neun Solo, 14 Assists), 4,0 Tackle für Raumverlust und 3,5 Sacks sowie zwei abgewehrten Pässen und einem Forced Fumble. Givens wurde mit dem Jim O’Hora Award 2018 ausgezeichnet, der jährlich an einen Defensivspieler für „vorbildliches Verhalten, Loyalität, Interesse, Einstellung und Verbesserung“ während des Frühjahrstrainings verliehen wird.

Breakout Season als Junior

Seine Junior Spielzeit war sein Break Out Jahr und er startete in allen zwölf Partien. Er verzeichnete 33 Total Tackle (19 Solo, 14 Assists), 10,5 Tackle für Raumverlust, 5,0 Sacks und einen abgewehrten Pass. Insgesamt absolvierte er während seiner College Laufbahn 39 Spiele und sammelte 82 Total Tackle (40 Solo, 42 Assists), 21,5 Tackles Für Raumverlust, 13,0 Sacks, vier abgewehrte Pässe, drei Fumble Recoveries und ein Forced Fumble.

Nach vier Jahren auf dem Campus der University of Pennsylvania entschied er sich, die Universität mit einem Abschluss in Kriminalistik zu verlassen und nicht für seine Senior Season zu den Nittany Lions zurückzukehren. Bei der NFL Scouting Combine in Indianapolis lief er den 40-Yard-Dash in 5,08 Sekunden, legte 32 Wiederholungen beim Bench Press mit 225 Pfund hin und erreichte beim Vertical Jump 31 Inches. Beim Broad Jump schaffte er 115,0 Inches, beim Three-Cone Drill brauchte er 7,63 Sekunden und den 20-Yard-Shuffle lief er in 4,62 Sekunden.