Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

19. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers Germany Offensive Player of the Week (13): RB Raheem Mostert

3 min read

Die San Francisco 49ers unterlagen den Baltimore Ravens aufgrund eines Field Goals bei auslaufender Uhr von Justin Tucker mit 17:20. In der Offensive waren viele Blicke auf Jimmy Garoppolo, George Kittle und Deebo Samuel gerichtet, aber es war ein Running Back, der im Regen von Baltimore am stärksten aufspielte. Jetzt denken sicher ebenso so viele an Matt Breida und Tevin Coleman, aber es war Raheem Mostert, der die 49ers mit deutlich mehr als 100 Rushing Yards konkurrenzfähig fielt. Damit verdient sich der Special Teamer die Auszeichnung zum 49ers Germany Offensive Player of the Week (13)! Herzlichen Glückwunsch, Raheem!

146 Rushing Yards und einen Touchdown

Man übertreibt sicher nicht, wenn man die Partie des 13. Spieltags der 100. NFL Saison gegen die Baltimore Ravens als bestes Spiel von Raheem Mostert überhaupt bezeichnet. Der Running Back erlief mit 19 Carries stolze 146 Rushing Yards (durchschnittlich 7,68 Yards pro Versuch) und einen Touchdown. Außerdem fing er beide Targets und erzielte damit acht Receiving Yards. Gegen die Ravens konnte er mit 19 Carries und 146 Rushing Yards gleich zwei Karrierebestleistungen aufstellen. Der Running Back hat nun zum ersten Mal in seiner Karriere in zwei aufeinanderfolgenden Spielen einen Rushing Touchdown. Seine 146 Rushing Yards sind die meisten Rushing Yards eines 49ers seit Carlos Hyde 193 Rushing Yards gegen die New York Jets erlief (11. Dezember 2016).  

In der Saison 2019 kommt Mostert, der in seiner fünften Saison erstmals mehr Snaps in der Offense als in den Special Teams bekommt, nach zwölf Spielen mit 92 Carries auf 539 Rushing Yards (durchschnittlich 5,9 Yards pro Attempt) und drei Rushing Touchdowns. Darüber hinaus fing er zehn von 15 Targets für 119 Yards (durchschnittlich 11,9 Yards pro Catch) und einen Receiving Touchdown.   

Letzte Saison endete mit Unterarmbruch auf IR

Raheem Mostert wurde in der vergangenen Spielzeit in jedem der ersten neun Spiele eingesetzt und kam mit 34 Carries auf 261 Rushing Yards und einen Touchdown, dazu kommen 25 Receiving Yards mit sechs Receptions. Mostert führte das Team mit sieben Tackles auf einem geteilten ersten Platz in den Special Teams mit nur neun Spielen an. Mit einem gebrochenen Unterarm wurde Mostert am 2. November 2018 auf die Injured Reserve List gesetzt. Der Running Back ist seit 2015 in der NFL und trug bisher die Trikots der Cleveland Browns, Miami Dolphins, Baltimore Ravens, Chicago Bears und seit Ende 2016 für die 49ers. Insgesamt kommt er auf 34 Spiele (kein Start) und 297 Rushing Yards mit 41 Carries. Dazu kommen 25 Receiving Yards mit sechs Receptions. In der Saison 2019 kam er auf durchschnittlich 7,7 Yards pro Carry