Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

27. Oktober 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers Germany Defensive Player of the Week (5): DE Nick Bosa

5 min read

Nick Bosa ist zurück in der Spur! Nach der Rückkehr vom Kreuzbandriss aus der letzten Saison kommt der Defensive End von Woche zu Woche mehr in Fahrt. In der Niederlage bei den Arizona Cardinals gelang Bosa neben fünf Tackles und zwei Tackles for Loss auch bereits der fünfte Sack. Starke Performance von Nick Bosa für die San Francisco 49ers und eine verdiente Auszeichnung zum 49ers Germany Defensive Player of the Week! Congrats, Smaller Bear!

Back-to-Back 49ers Germany Defensive Player of the Week

Defensive End Nick Bosa sorgt wieder für Angst und Schrecken beim gegnerischen Quarterback. Auch bei der knappen 10-17-Niederlage der San Francisco 49ers bei den Arizona Cardinals war Bosa wieder sehr präsent. Der Defensive End sammelte gegen Kyler Murray und Co. insgesamt fünf Combined Tackles und zwei Tackles for Loss. Nach den Metriken der Grading Plattform Pro Football Focus verzeichnete Bosa vier Total Pressures (ein Sack, ein Hit und zwei Hurries). Nach Arik Armstead, der mit einem Overall Defense Grade von 89,2 der am besten bewertete 49ers Defender gegen die Cardinals war, liegt Bosa mit 86,1 knapp an zweiter Stelle.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Nach fünf Spieltagen liegt Nick Bosa unter den Edge Defendern mit mindestens 50% der gespielten Snaps mit einem Overall Grade von 89,2 auf dem vierten Platz bei PFF. Einen Platz vor ihm liegt sein Mannschaftskamerad Arik Armstead mit 89,4. Und einen Platz hinter Nick Bosa folgt sein großer Bruder Joey von den Chargers mit einer Bewertung von 88,6. Nick Bosa kommt in fünf Spielen bereits wieder auf 5,0 Sacks, sechs Hits und acht Hurries. Mit acht Tackles für Loss führt er die Liga gemeinsam mit Matt Judon (New England Patriots) und Myles Garrett (Cleveland Browns) an.

Durch den Sack gegen Kyler Murray erhöhte Bosa seine Saisonausbeute auf 5,0 Sacks. Damit ist er auf bestem Weg seine persönliche Bestleistung von 9,0 Sacks aus seiner Rookie Saison zu verbessern. Mit 5,0 Sacks führt er das Team an und kommt in seiner Karriere auf 14,0 Sacks. Seit Bryant Young in der Saison 2005 in den ersten fünf Begegnungen mit 6,0 Sacks startete, hatte kein weiterer Spieler mit Ausnahme von Bosa in den Weeks 1 bis 5 5,0 oder mehr Sacks in der Geschichte des Teams.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

80 Total Pressures in seiner Rookie Saison

In seiner ersten Regular Season sammelte Nick Bosa 47 Combined Tackle (32 Solo, 15 Assists), 16 Tackle für Raumverlust, 9,0 Sacks und 25 Quarterback Hits. Dazu kommen eine Interception, zwei abgewehrte Pässe, ein Forced Fumble und zwei Fumble Recoveries. Unter den Rookies liegt Bosa mit 9,0 Sacks auf dem dritten Platz hinter Josh Allen (10,5 Sacks für die Jacksonville Jaguars) und Maxx Crosby (10,0 Sacks für die Oakland Raiders). Anschließend sammelte er in den drei Postseason Games gegen die Minnesota Vikings, Green Bay Packers und Kansas City Chiefs weitere 15 Combined Tackles (elf Solo, vier Assists), drei Tackles für Raumverlust, und vier Sacks, ein Forced Fumble sowie drei abgewehrte Pässe.

Nach Pro Football Focus sammelte Bosa in seiner Rookie Kampagne in 16 Spielen in der Regular Season 80 Total Pressures, 18 Hits und 52 Hurries. Dazu kommen 32 Stops – alles Bestwerte unter den Rookies. Damit sammelte Bosa 14 Pressures mehr als jeder andere Rookie Edge Defender in der Geschichte von Pro Football Focus. Zusätzlich produzierte der Nummer zwei Overall Pick des Drafts 2019 in der Postseason weitere 22 Total Pressures (vier Sacks, zwei Hits, 16 Hurries) sowie zehn Stops. Für die Postsesaon Begegnungen bewertete Pro Football Focus den Rookie mit einem Defensive Grade von 90,1 für die drei Begegnungen. Schließlich absolvierte er mit zwölf Total Pressures im Super Bowl gegen die Kansas City Chiefs seine produktivste Partie der Saison (zuvor elf gegen Seattle am 17. Spieltag). 

Kreuzbandriss stoppte Bosa 2020

Nick Bosa konnte nach seiner imposanten Rookie Saison nur eine Verletzung stoppen. In der zweiten Begegnung bei den New York Jets verloren die 49ers innerhalb von nur wenigen Snaps Nick Bosa als auch Solomon Thomas mit Kreuzbandrissen. Nach 80 Total Pressures und sagenhaften zwölf Total Pressures im Super Bowl gegen die Kansas City Chiefs war die Saison von Bosa bereits am zweiten Spieltag 2020 beendet. Insgesamt machte Bosa bis jetzt 23 Spiele (21 Starts) in der Regular Season für die 49ers. Dabei sammelte er 72 Combined Tackle (49 Solo, 23 Assisted) und 24 Tackle for Loss. Dazu schaffte er 14,0 Sacks und 36 QB Hits.  

49ers Germany Defensive Player of the Week 2021

WeekSpielerPositionGegner
1Dre GreenlawLinebackerDetroit Lions
2Nick BosaDefensive EndPhiladelphia Eagles
3Azeez Al-ShaairLinebackerGreen Bay Packers
4Nick BosaDefensive EndSeattle Seahawks
5Nick BosaDefensive EndArizona Cardinals
6Bye Week
7Indianapolis Colts
8Chicago Bears
9Arizona Cardinals
10Los Angeles Rams
11Jacksonville Jaguars
12Minnesota Vikings
13Seattle Seahawks
14Cincinnati Bengals
15Atlanta Falcons
16Tennessee Titans
17Houston Texans
18Los Angeles Rams