Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

6. August 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers Germany Defensive Player of the Week (15) „Honorable Mention“: S Marcell Harris

3 min read

Die Auszeichnungen für den 49ers Germany Offensive und Defensive Player of the Week gingen am 15. Spieltag an Tight End George Kittle und Linebacker Fred Warner. Strong Safety Marcell Harris kämpfte sich aber von einer schwachen Leistung in New Orleans zurück war nach Pro Football Focus der drittbeste Defensivspieler der Niners. Grund genug für eine „Honorable Mention“ beim 49ers Germany Defensive Player of the Week (15). Gratulation an Marcell Harris!

Harris mit starker Reaktion nach dem Saints Spiel

In seinem zweiten Start in dieser Spielzeit kam Strong Safety Marcell Harris gegen die Atlanta Falcons auf sechs Combined Tackle (vier Tackle und zwei Assists) sowie zwei abgewehrte Pässe. Pro Football Focus bewertete ihn mit einem Defensive Grade von 77,3. Damit lag Harris nach Arik Armstead (81,2) und Sheldon Day (77,7) auf dem dritten Rang der Defensivspieler. Bei fünf Targets ließ der Safety im zweiten Jahr nur zwei Completions für elf Yards und einen Touchdown zu. Der Touchdown war leider der spielentscheiden Touchdown von Julio Jones mit wenigen Sekunden auf der Uhr – bei diesem Play stand Harris etwas zu tief und kam die entscheidenden Zentimeter zu spät.

Sechstrundenpick 2018

Marcell Harris (1,83 m / 94 kg) wurde von den San Francisco 49ers mit dem 184. Pick Overall in der sechsten Runde des NFL Drafts von 2018 ausgewählt. Seine erste Saison begann der Safety auf der Injured Reserve List. Die 49ers aktivierten ihn zur Saisonmitte und er kam noch auf acht Einsätze und startete in fünf Spielen. In diesen Spielen produzierte Harris 34 Combined Tackle (24 Solo, 10 Assists) und vier Tackle für Raumverlust. Harris schien die Offiziellen im Camp und der Preseason nicht überzeugt zu haben, denn er scheiterte am Cut und schaffte es nicht auf das 53er Roster. Die 49ers nahmen ihn, nachdem er den Waiver überstanden hatte, für die Practice Squad unter Vertrag.

In dieser Saison kommt Marcell Harris auf elf Einsätze mit zwei Starts. Zu den beiden Starts kommt er aufgrund der Rippenverletzung von Starter Jaquiski Tartt. Harris sammelte bisher 18 Combined Tackles (acht Solo, zehn Assists), vier abgewehrte Pässe, drei Fumble Recoveries und ein Forced Fumble. In der Defensive absolvierte er in der Saison 2019 195 Snaps (22%) und in den Special Teams 173 Snaps (45%).  

Harris verpasste seine letzte Spielzeit bei den Florida Gators mit einer gerissenen Achillessehne

Er besuchte die University of Florida von 2013 bis 2017 und machte für die Florida Gators 37 Spiele (neun Starts). In den vier aktiven Spielzeiten kam er für die Gators auf 102 Tackles, vier Tackles für Raumverlust, einen Sack, zwei Interceptions, einen Forced Fumble, eine Fumble Recovery sowie drei abgewehrte Pässe. Aufgrund einer gerissenen Achillessehne verpasste der Safety die komplette Abschlussspielzeit 2017 für die Gators. Für die Spielzeit 2016, in welcher ihm in 13 Spielen (acht Starts) 73 Tackles, vier Tackles für Raumverlust, ein Sack, zwei Interceptions, ein Forced Fumble, eine Fumble Recovery und drei abgewehrte Pässe gelangen, wurde er mit der SEC Academic Honor Roll ausgezeichnet. Außerdem returnierte Harris eine Fumble Recovery zum Touchdown bei den Special Teams. In seinem Sophomore Jahr 2015 wurde er in zwölf Spielen eingesetzt (ein Start) und kam auf 22 Tackles. Seine ersten Einsatzzeiten bekam Harris bei zwölf Begegnungen (kein Start) in der Saison 2014 und machte sieben Tackles. Sein erstes Jahr auf dem College war eine Redshirt Saison ohne Einsatzzeiten.