Profil

Bitte melde dich an, um auf dein Profil zugreifen zu können.

Warenkorb

20. September 2021

49ers Germany

Official 49ers Fan Chapter, part of Niner Empire.

49ers empfangen Chiefs zum Start der Preseason

6 min read

Endlich fliegt das Ei wieder! Die footballlose Zeit ist nun vorbei, denn die San Francisco 49ers empfangen die Kansas City Chiefs zum Auftakt der Preseason. Im Levi´s Stadium spielen die 49ers zum ersten Mal wieder vor Publikum seit dem NFC Championship Game gegen die Green Bay Packers. Mit Spannung erwartet wird von den Faithful das Debüt von First Round Pick Trey Lance. In der Nacht auf Sonntag, den 15. August 2021, erfolgt der Kickoff um 2:30 Uhr.

Endlich wieder Football!

Der Saisonstart der Regular Season ist für die San Francisco 49ers am 12. September 2021 bei den Detroit Lions. Aber in der Nacht von Samstag auf Sonntag startet zumindest schon einmal die Preseason für das Team von Head Coach Kyle Shanahan. Die 49ers empfangen im Levi`s Stadium, in welchem zum ersten Mal seit dem NFC Championship Game gegen die Green Bay Packers Zuschauer erlaubt sind, die Kansas City Chiefs. Das Team von Andy Reid unterlag in der vergangenen Saison erst im Super Bowl den Tampa Bay Buccaneers und Quarterback Tom Brady.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Neue Offensive Line bei den Chiefs

Im Draft und der Free Agency hat sich auf beiden Seiten einiges getan. Nach der Niederlage im Super Bowl stellten die Chiefs ihre Offensive Line beinahe komplett neu auf. In einem Trade mit den Baltimore Ravens holte man Tackle Orlando Brown nach Missouri. Von den New England Patriots verpflichtete man in der Free Agency Guard Joe Thuney. Dazu holte man Guard Kyle Long aus dem Ruhestand zurück. Center Austin Blythe stößt vom 49ers Divisionsrivalen Los Angeles Rams zu den Chiefs und auch im Draft verstärkte man die Offensive Line. Mit Center/Guard Creed Humphrey (Oklahoma) und Guard Trey Smith (Tennessee).

Für die Defensive holte man Defensive Tackle Jarran Reed von den Seattle Seahawks sowie Cornerback Mike Hughes von den Minnesota Vikings. Dazu wählte man im Draft mit dem Zweitrundenpick Linebacker Nick Bolten (Missouri) und in der vierte Runde Defensive End Joshua Kaindoh (Florida State). Man darf gespannt sein, welche Spieler man in dem ersten Preseason Game für beide Teams tatsächlich auf dem Feld sehen wird. Die Offensive um Quarterback Patrick Mahomes, Wide Receiver Tyreek Hill und Tight End Travis Kelce wird auch in der kommenden Spielzeit erneut eine der produktivsten Offensivreihen sein.

Durch die ganzen Neuverpflichtungen für die Offensive Line muss man abwarten, ob damit auch eine Systemumstellung von Zone in Man-Blocking erfolgen könnte. Die Partie im Levi’s Stadium konnte ein erster Fingerzeig auf die Planungen von Andy Reid und Offensive Coordinator Eric Bieniemy werden. Running Back Clyde Edwards-Helaire sollte in seinem zweiten NFL Jahr auch mehr in die Offensive eingebunden werden. Ob dies auch für den ehemaligen 49ers Running Back Jerick McKinnon gilt, bleibt abzuwarten.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Alle Blicke auf Trey Lance

Bei den San Francisco 49ers richten sich alle Blicke auf die Signal Caller. Head Coach Kyle Shanahan hatte bereits angekündigt, dass Jimmy Garoppolo under Center beginnt. Aber nach ein, zwei Drives wird das mit Spannung erwartete NFL-Debüt von Trey Lance im Levi's Stadium erfolgen. In der Ära der Hot Takes werden jedoch viele Schlussfolgerungen gezogen werden, nachdem der 21-jährige Lance, die Nummer 3 des Draft 2021, in der ersten Hälfte der Preseason Premiere der 49ers gegen die Chiefs seine ersten Snaps in der NFL absolviert.

Nur zum Vergleich zwei Beispiele: Aaron Rodgers von den Green Bay Packers, einer der besten QBs der NFL-Geschichte, brachte bei seinem NFL-Debüt, dem Preseason-Opener von Green Bay im Jahr 2005, 2 von 6 Pässen an und hatte ein Passer Rating von 42,4. Dagegen brachte der ehemalige NFL-Spieler Paxton Lynch, einer der größten QB-Busts seiner Generation, in seinem ersten NFL-Spiel, dem Preseason-Opener von Denver 2016, 6 von 7 Pässen an und hatte ein Passer Rating von 110,7. Also: Welche Rückschlüsse auf eine NFL-Karriere kann man aus dem ersten Preseason Game ziehen? Keine.

Erste Einblicke in Veränderungen im Scheme von Shanahan?

Trotzdem werden sich alle Augen auf Trey Lance richten und welche Veränderungen er ins Scheme von Kyle Shanahan bringen wird. Ein Blick auf das Tape mit Robert Griffin III bei den damaligen Washington Redskins gibt sicherlich einen Vorgeschmack auf die Dinge, welche Shanahan auf dem Reisbrett schon entworfen hat. Gespannt sein darf man auf Seiten der 49ers sicher auch darauf, ob ein Spieler wie Jalen Hurd endlich den Sprung in die NFL schafft. Auf den Einsatz von Hurd wird man allerdings noch warten müssen. Shahanan gab bereits bekannt, dass Jalen Hurd wie auch die beiden Offensive Liner Trent Williams und Alex Mack nicht spielen werden. Auch Running Back Raheem Mostert und Fullback Kyle Juszczyk sowie Wide Receiver Mohamed Sanu werden gegen die Chiefs nicht auflaufen.

Auf Seiten der Defense wird man Nick Bosa und Dee Ford zumindest gegen die Chiefs nicht im Trikot der 49ers sehen. K'Waun Williams kann aufgrund von Hüftproblemen wahrscheinlich nicht eingesetzt werden. Linebacker Demetrius Flannigan-Fowles befindet sich im Concussion Protocol. Azeez Al-Shaair ist noch in Rehabilitationsphase nach einer Knieverletzung und auch Defensive End Samson Ebukam setzte zuletzt im Training aus. Dagegen wird man Spieler wie Defensive Tackle Maurice Hurst und Arden Key, die beiden von den Las Vegas Raiders in der Offseasen kamen, zum ersten Mal im Trikot der Niners sehen. In der Offensive sollte man neben dem Debüt von Lance insbesondere auf das Wide Receiver Corps achten. Hinter Deebo Samuel und Brandon Aiyuk sind die weiteren Roster Plätze noch nicht vergeben.

Egal wie es ausgeht und welchen Eindruck der ein oder andere Spieler abliefert, bliebt noch festzuhalten: Es ist nur die Preseason und eigentlich zählt nichts außer Verletzungen! Doch unter dem Strich steht auch fest: Endlich wieder Football!  

Historie

Die 49ers eröffnen die Preseason 2021 mit der Begegnung gegen die Kansas City Chiefs im Levi's Stadium. Es ist das elfte Mal, dass die beiden Franchises in der Preseason aufeinandertreffen. Die 49ers gewannen jedes der letzten vier Aufeinandertreffen in der Preseason, unter anderem das letzte Aufeinandertreffen 2019 mit 27:17. Insgesamt führen die 49ers in der Preseason Serie gegen die Chiefs mit 8-2. Die erste Preseason Begegnung zwischen den 49ers und Chiefs fand am 24. August 1974 in Kansas City statt. Damals gewannen die Chiefs mit 26:7.

Außerhalb der Preseason trafen die beiden Teams aus den beiden West Divisions der NFC und AFC 14 Mal in Regular Season und Playoffs aufeinander. Beide Teams gewannen jeweils sieben Begegnungen. Wobei die Kansas City Chiefs die letzten beiden Aufeinandertreffen inklusive des Super Bowls LIV in Miami für sich entscheiden konnten. Chiefs Head Coach Andy Reid hat einen Record von 8-4 auf seine Karriere gesehen gegen die 49ers und steht gegen Kyle Shanahan bei 2-0.